Wir sind für Sie da
 Wir sind für Sie da

COVID-Impfung

 

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten, 

 

aktuell besteht leider noch keine Möglichkeit, für die Impfung durch unsere Praxis individuell Termine zu buchen.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wird aber zeitnah auf der Internetseite der Gemeinde die Möglichkeit für eine Online-Terminbuchung zur Verfügung stehen. Ab diesem Zeitpunkt können sich dann ausschliesslich Personen ab 60 Jahre und älter, die in unserer Praxis als Hausarztpatienten eingeschrieben sind, selbständig für einen Impftermin eintragen.

Bitte verfolgen Sie diesbezüglich regelmäßig die aktuellen Informationen auf der Internetseite der Gemeinde ! Sobald die Buchungsmöglichkeit freigegeben ist, werden wir die Information auch auf dieser Internetseite der Hausarztpraxis veröffentlichen.

 

Momentan kontaktieren wir Sie noch direkt für eine persönliche Einladung zur Impfung gegen SARS-CoV-2 (COVID-19) und vereinbaren einen Impftermin. Wir bitten Sie, von persönlichen oder telefonischen Nachfragen Abstand zu nehmen.

 

Die Impfungen erfolgen immer donnnerstags in der Turnhalle der Bruno-Bürgel-Schule in Schöneiche (Prager Strasse 31a, 15566 Schöneiche) mit dem Impfstoff Comirnaty® von BioNTech/Pfizer.

 

 

Zum Impftermin sind dann folgende Unterlagen mitzubringen:

 

1. Impfausweis

2. Personalausweis

3. Gesundheitskarte

4. Impfdokumente  

 

--> Die unter Punkt 4. genannten Impfdokumente finden Sie unter folgender Internetseite (zum Aufrufen anklicken):

 

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html

 

 

Die folgenden Dokumente bitte herunterladen, ausdrucken und vollständig (!!!!!!) ausfüllen:

 

1. AUFKLÄRUNGSMERKBLATT zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen

2. ANAMNESE- und EINWILLIGUNGSBOGEN zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoffen

 

 

Nur mit vollständigen Unterlagen ist eine Impfung möglich !!!!! 

 

 

Solange die Lieferung der Impfstoffe (wie im Augenblick noch politisch verantwortet) per Zuteilung über die Apotheken erfolgt, kann es erhebliche Differenzen zwischen bestelltem und tatsächlich geliefertem Impfstoff geben. Um daher keine kurzfristigen Terminabsagen durchführen zu müssen, werden immer nur so viele Termine vergeben, wie es die festgelegte Mindestliefermenge zulässt, wir bitten Sie um Verständnis.

 

Da die Menge an wöchentlich geliefertem Impfstoff in die Arztpraxen sehr gering ist und auf absehbare Zeit nicht die notwendige Größenordnung erreichen wird, hoffen wie sehr, dass über die landesweiten Impfzentren die Coronavirus-Impfung schnellstmöglich allen Bügerinnen und Bürgern ohne Priorisierung in großer Menge angeboten werden kann.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Schwarz Hausärztlich internistische Praxis Schöneiche